2012: Ein AG-Angebot

Image

Im Mai 2012 startet die AG "Lubu beatz" an der Justinus-Kerner-Werkrealschule in Ludwigsburg: Jugendliche insbes. der Klassen 9 und 10 sind eingeladen, eigene Rap- und Pop-Songs zu entwickeln. Jeden Mittwoch geht Jugend- und Musikreferent Chriz mit seinem kleinen Rollerwagen als fahrendes Studio in die Schule,der Ehrenamtliche Volker ist für das Mixen und Mastern zuständig. Anfang kommt lediglich eine Person, doch bald platzt der Knoten. Nach 1 Jahr präsentieren wir eine eigene zusammengestellte CD dank einer Förderung der Kreissparkasse LB.

2013: Unser eigener Raum

Image

Wir erhalten einen eigenen Raum in der Schulsozialwohnung. Nun beginnen Recording-Sessions mehrmals in der Woche. Eine künstlerische Gemeinschaft entsteht, zu der auch manche Schüler*innen aus anderen Schulen dazustoßen.

2014: Unser erstes Konzert in der Villa

Image

Die Jugendförderung LB stellt uns die die Konzerträumlichkeit der Villa BarRock zur Verfügung. Es wird ein toller Abend, fortan finden hier ca. 2mal jährlich unsere Konzerte statt, in denen wir unsere neuen Songs präsentieren:)

2015: Gründung des Fördervereins

Image

Der Förderverein Lubu beatz e. V. wird ins Leben gerufen, um Fördergelder zu beantragen für Equipment und Projekte.

2015: Unser eigenes studio

Image

Ein Traum wird wahr: Die Jugenförderung LB stellt uns die Remise auf ihrem Gellände zur Verfügung. Gemeinsam renovieren wir den Raum. Über Förderanträge stellen wir uns Equipment zusammen. 

2016: Start des Studiobetriebs

Image

Unser Studio wird zum kreativen Treffpunkt direkt hinter dem Bahnhof: Fortan werden hier unzählige Aufnahmesessions stattfinden, gerade auch durch Ehrenamtliche und Praktikanten der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg.

2016: Lubu dance

Image

Linda startet den Bereich Tanz bei Lubu beatz und führt Treffen für die weiblichen Teilnehmerinnen bei Lubu beatz durch. 2017 endet dieses Projekt. Es war eine tolle gemeinsame Zeit!

2017: Unsere erste Wochenendfrreizeit

Image

Wir gehen gemeinsam für ein Wochenende in das Selbstversorgerhaus des CVJM in Nußdorf, mitten in der Natur. Fortan werden wir das fast jedes Jahr zusammen angehen:) Ein Hoch auf die Lubu beatz-Gemeinschaft!

2018: Mit unserem Eine-WElt-Song nach Berlin

Image

Wir nehmen bei dem Eine-Welt-Songcontest teil. Alle Beteiligten gewinnen ein Workshop-Wochenende in Berlin! Es war mega!

2019: eröffnung unseres zweiten Studios mit Producer Ben

Image

Im September steigt Producer Benjamin Stute vollzeitlich bei Lubu beatz ein.  Bereits zuvor stoßen wir in unserem Studio am Bahnhof an die Kapazitätsgrenze, sodass wir nun ein zweites Studio in der Stuttgarter Straße starten mithilfe verschiedener Förderungen.

2020: Some Facts

Image
  • Über 30 junge Künstler*innen entwickeln ihre Songs bei Lubu beatz.

  • Zwei Jugend- und Musikreferenten agieren hauptamtlich, zudem gibt es 3 ehrenamtliche Producer sowie immer mal wieder Studierende der Evangelischen Hochschule, die ein Projekt absolvieren.

  • Bis 2020 haben wir insges. 48 Auftritte oder Konzerte abgehalten.

2020: Fotoleinwand und neuer Anstrich in unserem Hauptstudio

Image

Im Zuge der Corona-Pandemie müssen wir unsere Sessions radikal reduzieren, zeitweise müssen wir ganz geschlossen bleiben. Wir nutzen die Zeit, um eine Fotoleinwand einzurichten. Dank toller Unterstützung und Förderungen wird die Beleuchtung erneuert und ein neuer Anstrich ermöglicht. Ein schickes Studio ist entstanden!

2021: Unser CD-Sampler "Real Talk"

Image

Wir freuen uns riesig: nach ausführlicher Vorbereitungszeit und Projektplanung Release wir den Sampler "Real Talk - Songs aus dem Leben" mit 15 Songs von unterschiedlichen Künstlern. Anlässlich dieses Sammlers dreht Regio-TV Stuttgart eine fünfteilige Serie mit fünf Portraits mitwirkender Künstler.

Wir freuen uns riesig, dass Ruth Schwander ins Team dazukommt! Sie führt explizite Angebote für die jungen Frauen durch und dreht Videos. Wie toll, dass Du da bist, Ruth!

Image

Wir sind gespannt, wie es weitergeht und was wir noch so alles gemeinsam erleben werden:) Wir halten Euch auf dem Laufenden:)